Ankündigung

Microsoft integriert Xbox Live in Windows 8

Mittwoch, 14.09.2011 | 18:07 von Denise Bergert
Mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem können Gamer künftig von ihrem PC aus auf den Xbox-Online-Service zugreifen.
 Im Zuge der Windows-8-Keynote  am gestrigen Dienstag hat Xbox Live Programming Director Larry Hyrb heute weitere Details zum neuen Microsoft-Betriebssystem bekannt gegeben. So wird der Redmonder-Konzern den Online-Dienst seiner HD-Konsole komplett in Windows 8 integrieren und damit auch PC-Besitzern zugänglich machen. Diese können dann ebenso wie ihre Konsolen-Kollegen auf Spiele, Musik, Filme und TV-Serien über den Online-Marktplatz zugreifen.

Eine ähnliche Verschmelzung hatte Microsoft bereits mit Games for Windows Live  vor vier Jahren geplant. Der Dienst bietet ebenso wie Xbox Live Freundeslisten, Voice-Chat und freischaltbare Achievements. Aufgrund der unsauberen Umsetzung und dem überschaubaren Spiele-LineUp fand Games for Windows Live jedoch nur bei wenigen PC-Besitzern Anklang.

Xbox Kinect - der Körper als Spiele-Controller
Xbox Kinect - der Körper als Spiele-Controller

Mit der Xbox-Live-Implementierung für Windows 8  will der Konzern nun die Fehler der Vergangenheit ausbügeln. Derzeit versucht Microsoft Entwickler für das Projekt zu begeistern. Sollte das Vorhaben gelingen, könnte Microsoft Steam  oder dem Game Center auf Apples iPad   Konkurrenz machen.

Windows 8 erscheint im nächsten Jahr und wird derzeit auf Microsofts BUILD-Konferenz vorgestellt. Eine der größten Neuerungen dürfte das Metro-Interface darstellen, das in den nächsten Monaten im Rahmen eines Dashboard-Updates auch für die HD-Konsole Xbox 360 erscheinen soll.

Mittwoch, 14.09.2011 | 18:07 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1115192