1303468

Alan Wake erscheint im Februar für den PC

23.01.2012 | 18:16 Uhr |

Ab Februar dürfen sich auch PC-Besitzer in die Abenteuer des schlaflosen Autors stürzen.

Entwickler Remedy hat heute den Veröffentlichungszeitraum für die PC-Umsetzung von Alan Wake bekannt gegeben. Das Spiel erscheint demnach im Februar 2012 über die Online-Plattform Steam. Ein konkreter Termin sowie Angaben zum Preis stehen bislang noch aus. Im Unterschied zur Xbox-360-Fassung , die bereits seit Mai 2010 erhältlich ist, beinhaltet die PC-Fassung beide Zusatz-Inhalte The Signal und The Writer. Laut Entwickler Remedy wird es keine Demo geben, Alan Wake wird jedoch Steam Achievements und Steamworks-Funktionalitäten unterstützen.

Ursprünglich war Alan Wake für einen zeitgleichen Release auf Microsofts HD-Konsole Xbox 360 und dem PC geplant. Aus Kostengründen, legte das finnische Studio die PC-Version jedoch vorerst auf Eis und gab der Konsolen-Umsetzung Vorrang. Inspiriert von Horror-Autor Stephen King und Fernseh-Serien wie Twin Peaks steht ein unter Schlafstörung leidender Autor im Mittelpunkt der Geschichte. Auf einer eigentlich zur Erholung gedachten Reise in das beschauliche Bright Falls, sieht sich der Schriftsteller nicht nur mit dem Verschwinden seiner Frau, sondern auch mit Dämonen konfrontiert.

Alan-Wake-Nachfolger enthüllt

Remedy setzt folgende minimale Rechner-Konfiguration voraus, um Alan Wake auf dem PC flüssig spielen zu können:

OS: Windows XP, Windows Vista or Windows 7
Prozessor: AMD Athlon X2 2.8GHz oder Intel Core 2 Duo 2GHz
RAM: 2 GB
Festplattenspeicher: 8 GB
Grafikkarte: DirectX 10 kompatibel mit 512 MB RAM, ATI Radeon 3650, 4450, 5550, 6450 oder besser, GeForce 8600GT, 9500GT, GT120, GT430 oder GT520
Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel

0 Kommentare zu diesem Artikel
1303468