97332

Ankh - Herz des Osiris: Kopierschutz nach alter Adventure-Art

25.09.2006 | 14:40 Uhr |

Um ihre Programme vor Raubkopierern zu schützen, verwenden nahezu alle Hersteller mehr oder weniger aufwändige und mehr oder weniger sichere Kopierschutzsysteme. In der Vergangenheit haben viele dieser Programme für Unmut unter den Kunden gesorgt, da sie den Start der legal gekauften Spiele unterbinden, weil beispielsweise DVD-Emulatoren oder gar Nero Burning ROM auf dem Rechner installiert sind. BHV Software will bei dem Adventure Ankh - Herz des Osiris, einen anderen Weg gehen, der altgedienten Spielerecken noch ziemlich bekannt vorkommen dürfte.

Ende Oktober wird mit Ankh- Herz des Osiris der zweite Teil des recht erfolgreichen Adventures Ankh erscheinen. Und während sich viele Spiele-Hersteller in Sachen Kopierschutz auf Programme wie Starforce, Securom, Safedisc und andere verlassen, will BHV Software bei Ankh 2 einen anderen Weg gehen - den der Drehscheibe.

Altgediente Adventure-Fans werden sich mit Sicherheit noch an Kopierschutzsysteme dieser Art erinnern. Wie anno dazumal gilt es auch bei Ankh 2, eine bestimmte Zahlenkombination durch das Verschieben dreier Scheiben zu generieren. Bei Ankh - Herz des Osiris wird die Prozedur dabei folgendermaßen ablaufen: Der Spieler geht zu Beginn des ersten Levels zum Weinhändler und bestellt sich einen Cocktail. Im Verlauf des Gesprächs werden die Zutaten für das Getränk genannt. Die korrekte Zusammenstellung der Zutaten wird dann auf das Codewheel übertragen (Drehen der Scheiben), woraufhin eine Zahlenkombination aus zwei Ziffern erscheint, die eingegeben werden muss.

Für Anwender hat diese Vorgehensweise den Vorteil, dass keine zusätzliche Kopierschutz-Software auf dem PC installiert wird, der unter Umständen dafür sorgt, dass das Spiel überhaupt nicht läuft, oder vorschreiben will, dass zunächst unliebsame Programme wie DVD-Emulatoren und andere deinstalliert werden. Inwiefern ein solcher Kopierschutz per Drehscheibe aber wirksam ist, bleibt abzuwarten. Zwar lässt sich die Drehscheibe laut BHV nicht so einfach kopieren, aber mit genügend Zeit durchaus abschreiben. Die Verkaufszahlen werden zeigen, ob die Anwender den Verzicht auf ein klassisches Kopierschutzprogramm honorieren werden. Das Adventure wird 29,99 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
97332