108016

Animation: Cinema 4D Art Release 7

03.04.2002 | 16:00 Uhr |

Das Rendering- und Animationsprogramm Cinema 4D Art kommt in Version 7 mit vielen Verbesserungen. Eine neue Render-Engine soll Bilder jetzt noch schneller als bisher berechnen. Szenen sollen sich dabei durch indirekte Beleuchtung natürlich ausleuchten lassen. Neue Verfahren zur Kantenglättung (Antialiasing) liefern bessere Bildqualität.

Das Rendering- und Animationsprogramm Cinema 4D Art kommt in Version 7 mit vielen Verbesserungen. Eine neue Render-Engine soll Bilder jetzt noch schneller als bisher berechnen. Szenen sollen sich dabei durch indirekte Beleuchtung natürlich ausleuchten lassen. Neue Verfahren zur Kantenglättung (Antialiasing) liefern bessere Bildqualität.

Zeitsparend ist die Multipass-Rendering-Funktion. Damit lassen sich Bestandteile eines gerenderten Bildes, etwa Schatten, Glanzlichter, Transparenzen, Reflektionen und Lichtquellen, separat in einem Grafikprogramm nachbearbeiten, ohne dass die Szene nochmals berechnet werden muß.

Cinema 4D Art Release 7 von Maxon läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000 und kostet rund815 Euro.

Videobearbeitung: Power Director 2.0 (PC-WELT Online, 03.04.2002)

Dreidimensionale Objekte erstellen (PC-WELT Online, 20.11.2001)

Gratis: Videoschnittsoftware MovieXOne 4.0 (PC-WELT Online, 06.10.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
108016