171962

Angriff droht: Sicherheits-Patch MS4-011 sollte installiert werden

26.04.2004 | 10:13 Uhr |

Microsoft empfiehlt Windows 2000- und Windows XP-Anwendern dringend die Installation des am 13. April veröffentlichten Patches MS4-011. Das Update schließt eine Sicherheitslücke im PCT (Private Communications Transport) und SSL (Secure Sockets Layer). Die Redmondern hätten im Internet Hinweise darauf gefunden, dass über einen Exploit Code versucht wird, die Betriebssysteme der Anwender anzugreifen, die den Sicherheitspatch noch nicht installiert haben.

Microsoft empfiehlt Windows 2000- und Windows XP-Anwendern dringend die Installation des am 13. April veröffentlichten Patches MS4-011. Das Update schließt eine Sicherheitslücke im PCT (Private Communications Transport) und SSL (Secure Sockets Layer). Die Redmondern hätten im Internet Hinweise darauf gefunden, dass über einen Exploit Code versucht wird, die Betriebssysteme der Anwender anzugreifen, die den Sicherheitspatch noch nicht installiert haben.

Die Hinweise, so Microsoft, seien glaubwürdig und ernst zu nehmen. "Wir empfehlen allen unseren Kunden sofort das Security Update MS4-011 und alle anderen am 13. April veröffentlichten kritischen Updates zu installieren", empfiehlt Microsoft. Nur nach der Installation seien die Anwender vor jedem Risiko geschützt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
171962