Angriff

Porno-Attacke auf Sesamstraße-Videos

Dienstag den 18.10.2011 um 14:22 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Unbekannte haben den Youtube-Kanal von Sesamstraße angegriffen: Statt kinderfreundlichen Videos wurden zeitweise Pornos ausgeliefert.
Der Youtube-Kanal der populären Kindersendung Sesamstraße (in den USA: Sesame Street) ist am Sonntag von Unbekannten angegriffen worden. Die Angreifer löschten alle Videos, änderten das Design des Kanals und veröffentlichten dort eine Reihe von Porno-Filmen. Es dauerte etwa 22 MInuten, ehe Google die Attacke auf den Youtube-Kanal bemerkte und alle Inhalte vorübergehend sperrte. Sesame Street Workshop, das die Sendung in den USA produziert, wies auf seiner Website die Eltern auf den Angriff hin und betonte, dass die Marke für kindgerechte Inhalte stehe.

Google benötigte einige Stunden, um den Kanal und die darauf befindlichen Inhalte wiederherzustellen. Zu dem Angriff bekannten sich zwei Youtube-Nutzer, die sich mredxwx und mrsuicider91 nannten. Zumindest bei "mredxwx" scheint es sich aber nicht um das echte Pseudonym eines Hackers zu handeln, denn auf Youtube ist bereits unter diesem Namen ein User registriert, der sich in einem Video von dem Angriff auf den Youtube-Kanal der Sesamstraße mit folgenden Worten distanziert. "Ich habe nicht Sesamstraße gehackt und ich bin ein ehrlicher Youtuber. Ich arbeite hart daran, qualitativ hochwertige Gameplay-Videos zu erstellen und - viel wichtiger noch - ich respektiere die Community-Regeln."

Dienstag den 18.10.2011 um 14:22 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1147973