15.09.2011, 20:04

Denise Bergert

Angriff

Hacker stehlen Nacktfotos von Scarlett Johanssons Smartphone

Hackern ist es angeblich gelungen, in das Smartphone von Hollywood-Star Scarlett Johansson einzudringen und Nacktfotos zu stehlen. Die Bilder kursieren bereits im Internet.
Selbst Hollywood-Sternchen sind nicht gegen Hacker-Attacken gewappnet. Wie der US-amerikanische Nachrichtensender FoxNews heute berichtet, ist Scarlett Johansson nun zum Opfer eines solchen Angriffs geworden. Auf der Suche nach interessantem Material durchforsteten die Hacker das Smartphone der schönen Blondine und wurden prompt fündig.

Den Berichten zufolge, wurden Johansson mehrere Fotos entwendet, auf denen sie freizügig vor einem Spiegel posiert. Die Aufnahmen landeten umgehend im Internet und finden sich mittlerweile auf diversen Seiten. Johanssons Anwalt Marty Singer betreibt nun Schadensbegrenzung und fordert Website-Betreiber auf, die Fotos von ihren Servern zu entfernen.
Auch das FBI wurde bereits alarmiert und sucht nun im Rahmen der Ermittlungen nach dem mutmaßlichen Hacker. Laut einem Sprecher sei Johansson dabei nicht das erste Opfer. Seit März arbeitet die Behörde an rund 50 Fällen, bei denen es Hackern gelang, in die mobilen Geräte von Prominenten einzudringen. Zu den jüngsten Opfern zählen Justin Timberlake und Lady Gaga, die von zwei deutschen Hackern erpresst wurden.
Wer im Internet nach den freizügigen Aufnahmen von Scarlett Johansson sucht, sollte Vorsicht walten lassen. Das Sicherheitsunternehmen Sophos warnte heute davor, das Kriminelle das große Interesse ausnutzen könnten, um Malware zu verbreiten oder Phishing-Versuche zu starten.

Kommentare zu diesem Artikel (17)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1116244
Content Management by InterRed