81628

Angetestet: Splinter Cell für die Xbox

25.11.2002 | 14:10 Uhr |

Eines der am sehnsüchtigsten erwarteten Xbox-Spiele im November ist Tom Clancys "Splinter Cell". Der Titel ist ab dem 28.11. für die Xbox und ab Januar 2003 für den PC erhältlich. Wir haben uns die englischsprachige Konsolenversion näher angesehen.

Eines der am sehnsüchtigsten erwarteten Xbox-Spiele im November ist Tom Clancys "Splinter Cell". Der Strategie-Action-Titel soll neben der Spieltiefe vor allem die grafischen Möglichkeiten der Xbox unter Beweis stellen. Hierzu verwendet das Spiel die "Next-Generation-Unreal-Engine". Anhand der englischsprachigen Testversion konnten wir uns ein Bild von dem potenziellen Weihnachtshit machen.

Eines vorweg: Um bei "Splinter Cell" bestehen zu können, ist Geduld und Übung erforderlich. Verfügen Sie über beide Tugenden, sollten Sie einen Blick in unseren ausführlichen Ratgeber "Angetestet: Splinter Cell für Xbox" werfen.

Auch wenn Sie keine Xbox besitzen, lohnt sich die Lektüre, da das Spiel Anfang 2003 in nahezu gleicher Form für den PC erhältlich sein wird. Allerdings werden PC-Anwender in den Genuss höherer Auflösungen kommen. Dennoch ist "Splinter Cell" auf der Xbox wegweisend.

PC-WELT Ratgeber: "Angetestet: Splinter Cell für die Xbox"

0 Kommentare zu diesem Artikel
81628