96444

Angetestet: Rise of Nations - Echtzeit-Strategiespiel mit vielen Innovationen

07.03.2003 | 12:06 Uhr |

Mit "Rise of Nations" hat sich die zu Microsoft gehörende Spieleschmiede "Big Huge Games" einiges vorgenommen: Frischer Wind soll in das Echtzeit-Spiel-Genre. Hinter dem Spiel steckt kein geringer als Brian Reynolds. Hobby-Generäle und Fans gepflegter Spieleunterhaltung sollten den Namen kennen, denn Reynolds hatte seinerzeit zusammen mit Sid Meier die Spiele "Civilisation 2" und "Alpha Centauri" entwickelt. Mit "Rise of Nations" hat Reynolds ein neues heißes "Baby" in der Entwicklung. PC-WELT durfte bereits einen Blick auf die weit fortgeschrittene Beta 2 werfen und stellt Ihnen das Spiel vor.

Mit "Rise of Nations" hat sich die zu Microsoft gehörende Spieleschmiede "Big Huge Games" einiges vorgenommen. Frischer Wind soll in das Echtzeit-Spiel-Genre. Hinter "Rise of Nations" steckt kein geringer als Brian Reynolds.

Hobby-Generäle und Fans gepflegter Spieleunterhaltung sollten den Namen kennen, denn Reynolds hatte seinerzeit zusammen mit Sid Meier die Spiele "Civilisation 2" und "Alpha Centauri" entwickelt. Mit "Rise of Nations" hat Reynolds ein neues heißes "Baby" in der Entwicklung. PC-WELT durfte bereits einen Blick auf die weit fortgeschrittene Beta 2 werfen.

"Rise of Nations" ist ein Mix, der die meisten Vorzüge der Strategiespiele vereint. Es ist so komplex und abwechslungsreich wie die "Civilisation"-Reihe, so spannend wie die Gefechte der "C & C"-Reihe und braucht sich auch grafisch nicht vor dem ebenfalls von Microsoft produzierten Spiel "Age of Mythology" zu verstecken.

PC-WELT stellt Ihnen "Rise of Nations" ausführlich vor und verrät Ihnen auch, welche Besonderheiten das Spiel zu bieten hat. Außerdem finden Sie in der PC-WELT Screenshot-Galerie knapp 40 Screenshots zum Spiel.

PC-WELT: Angetestet - Rise of Nations

PC-WELT Screenshot-Galerie: Rise of Nations

Freelancer: Umfangreiche Demo-Version des Spiels erschienen (PC-WELT Online, 25.02.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
96444