34040

Angespielt: Baphomets Fluch 3 - Der schlafende Drache

12.11.2003 | 14:03 Uhr |

Fans von "Point & Click"-Adventures dürfte der Name "Baphomets Fluch" sicherlich noch in positiver Erinnerung sein. Mit "Baphomets Fluch: Der schlafende Drache" erscheint jetzt in dieser Woche nach sechsjähriger Pause der dritte Teil der Reihe. Im Mittelpunkt der spannenden Story stehen wieder Georg Stobbard und die Journalistin Nico Collards. PC-WELT hat bei einem Besuch vom Publisher THQ die Gelegenheit, den dritten Teil anzuspielen.

Fans von "Point & Click"-Adventures dürfte der Name "Baphomets Fluch" sicherlich noch in positiver Erinnerung sein. Mit "Baphomets Fluch: Der schlafende Drache" erscheint jetzt in dieser Woche nach sechsjähriger Pause der dritte Teil der Reihe. Im Mittelpunkt der spannenden Story stehen wieder Georg Stobbard und die Journalistin Nico Collards. PC-WELT hatte bei einem Besuch des Publishers THQ Gelegenheit, den dritten Teil anzuspielen.

Das Abenteuer beginnt mit einem Flugzeugabsturz, bei dem Georg Stobbard im Kongo auf einer Klippe landet. Im Laufe der ersten Spielminuten gilt es bereits die ersten Rätsel zu lösen. So muss der Spieler selbst herausfinden, wie er am besten aus dem Flugzeug herauskommt, ohne das er dabei von der Klippe abstürzt.

Wer hierbei Hilfe braucht, der kann zum Handbuch greifen, das mit vielen Bildern Schritt-und-Schritt erklärt, wie der Spieler aus dem Flugzeug gelangt und so auch nebenbei die Bedienung des Spiels erläutert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
34040