1946540

Android Silver soll Google Nexus im Februar ablösen

19.05.2014 | 13:41 Uhr |

Angeblich will Google seine erfolgreiche Nexus-Reihe einstampfen und stattdessen "Android Silver" ins Leben rufen. Eines der ersten Android-Silver-Geräte soll von LG kommen.

Schon im April kamen Gerüchte über das Ende der Google-Nexus-Reihe auf. Angeblich will Google seine beliebte Nexus-Reihe einstellen und stattdessen auf High-End-Androiden unter der Marke "Android Silver" setzen. Voraussetzung für Hardware-Hersteller, um am Silver-Programm teilzunehmen, soll die Verwendung eines nur geringfügig überarbeiteten Android-Betriebssystems sein. Das würde den Vorteil bringen, dass Updates schneller an die Nutzer ausgeliefert werden könnten, da die Hersteller diese nicht umständlich an ihre Versionen anpassen müssten. Und Google würde nebenbei sicherstellen, dass Konzern-eigene Apps wie Gmail, Google Maps & Co. nicht durch Hersteller-Alternativen ersetzt werden. Um das Silver-Programm für die Hersteller attraktiv zu gestalten, will Google angeblich eine Milliarde Dollar in das Marketing stecken.

Nun hat evleaks.at neue Infos zu Android Silver geliefert. Der Blogger behauptet, es werde kein Nexus 6 geben. Stattdessen soll Android Silver etwa im Februar 2015 auf den Markt kommen. Ein LG-Smartphone mit einer Qualcomm MSM8994 soll eines der ersten Silver-Smartphones sein. Vermutlich, so der Blogger, erscheint es zunächst beim Provider Sprint in den USA.

Die Android-Silver-Reihe wurde bislang nicht offiziell bestätigt. Unklar ist auch, wieviel Geld die Geräte kosten sollen. Denn eine Säule des Google-Nexus-Erfolgs ist ganz klar der geringe Preis. Wenn hochpreisige High-End-Smartphones die Nexus-Reihe ablösen, könnte sich der eine oder andere Android-User vielleicht abwenden und zur Konkurrenz gehen. Gerade Windows Phone ist auf dem Einsteiger- und Mittelklasse-Markt derzeit stark wie nie.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1946540