1840624

Android 4.4 soll SMS-App selbst wählen lassen

15.10.2013 | 14:21 Uhr |

Mit Android 4.4 soll der User selbst seine SMS-Standard-App wählen dürfen und vielleicht sogar SMS über Hangouts verschicken und empfangen können.

Wie androidcentral.com berichtet , werden SMS-Apps von Drittanbietern wohl ab Android 4.4 alias KitKat eine wichtigere Rolle spielen. Denn in Android 4.4 soll man erstmals eine Drittanbieter-App zur Standard-SMS-App machen dürfen. Anders als bislang müssten  Drittanbieter nicht mehr zwingend auf versteckte APIs zurückgreifen, um SMS-Apps zu entwickeln, berichtet androidcentral.com. SMS-Apps funktionieren auch, wenn sie über nicht öffentliche APIs programmiert wurden, doch besteht die Gefahr, dass solche APIs nicht beständig sind und dann die App plötzlich nicht mehr funktioniert. Möglicherweise verfolgt Google einen Hintergedanken bei der API-Änderung: Es ist denkbar, dass SMS künftig wahlweise über die Hangouts-App mitlaufen. Diese dient schon jetzt nicht nur Videokonferenzen, sondern hat auch den Google-Chat Talk abgelöst.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1840624