2026243

Android 5 (Lollipop) derzeit kaum verbreitet

02.12.2014 | 14:49 Uhr |

Android 5.0 Lollipop ist zwar seit einem Monat erhältlich, aber auf kaum einem Gerät anzutreffen. Das belegen Google-Zahlen.

Google hatte Android 5.0 Lollipop am 3. November veröffentlicht. Ein Monat später belegen aktuelle Google-Zahlen, dass bisher kaum jemand die neueste Android-Version nutzt. Kein Wunder: Bisher erhalten Nexus-Geräte nur vereinzelt das Lollipop-Update und neue Geräte mit Lollipop, wie etwa das Nexus 9, sind derzeit noch eher selten anzutreffen.

Einer Grafik von Google ist zu entnehmen, dass Lollipop derzeit überhaupt keine Rolle spielt. Die Android-Version wird nämlich namentlich gar nicht erst genannt. Der Grund: Bei der Berechnung der Anteile wurden laut Google Android-Versionen nicht berücksichtigt, die eine geringere Verbreitung als 0,1 Prozent haben. Das trifft also für Android 5.0 Lollipop derzeit noch zu.

Immerhin: Android 4.4 (Kitkat) erreicht mit 33,9 Prozent einen neuen Höchststand. Im Vormonat hatte Android 4.4 (Kitkat) noch einen Anteil von 30,2 Prozent.

Die Anteile im Detail:

Version

Codename

Distribution

2.2

Froyo

0,5%

2.3.3 - 2.3.7

Gingerbread

9,1%

4.0.3 - 4.0.4

Ice Cream Sandwich

7,8%

4.1.x

Jelly Bean

21,3%

4.2.x

Jelly Bean

20,4%

4.3

Jelly Bean

7,0%

4.4

Kitkat

33,9%

Die Berechnung der Anteile basiert auf den Zugriffen der Android-Geräte-Nutzer auf Google Play innerhalb von 7 Tagen bis einschließlich zum 3. November 2014.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2026243