1615801

Google-Event am Montag wegen Hurrikan Sandy abgesagt

28.10.2012 | 13:24 Uhr |

Suchmaschinen-Riese Google hat seinen für morgen geplanten Android-Enthüllungsevent aufgrund von Hurrikan Sandy abgesagt.

Ursprünglich wollte Suchmaschinen-Riese Google am morgigen Montag ein Android-Enthüllungs-Event ausrichten. Am Wochenende wurde die Veranstaltung jedoch überraschend abgesagt. Der Grund: Hurrikan Sandy. Der Austragungsort für die Google-Veranstaltung, ein Pier in New York, liegt mitten in einer Evakuierungszone für Hurrikan Sandy, der morgen zwischen New York und Delaware auf die US-Ostküste treffen soll.

In einer offiziellen Meldung von Google an die geladene Fachpresse hieß es: „Wir sagen unseren für Montag morgen geplanten Event in New York wegen Hurrikan Sandy ab. Sobald wir mehr wissen, informieren wir Sie über unsere Pläne.“ Ein alternativer Termin für die Veranstaltung steht momentan noch nicht fest, soll jedoch in den nächsten Tagen nachgereicht werden.

Erste Bilder und Details zu Googles Nexus 10 geleaked

Für das Event wurden zahlreiche Ankündigungen erwartet. So rechneten Branchen-Experten mit einer 32-GB-Version des 7-Zoll-Tablets Nexus 7 mit 3G-Funktionalitäten. Ebenfalls im Gespräch war mit dem Nexus 10 eine 10-Zoll-Fassung des Budget-Tablets. Nach den zahlreichen Gerüchten der vergangenen Wochen sollte Google die Veranstaltung außerdem dazu nutzen, sein neues Smartphone, das Nexus 4 von LG, erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren. Weiterhin wurden mit Android 4.2 Jelly Bean einige Neuerungen für Googles mobiles Betriebssystem erwartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1615801