2063147

Android erhält neuen Smart-Lock-Modus

23.03.2015 | 14:34 Uhr |

Google liefert einen für Android einen neuen Smart-Lock-Modus aus. Das Smartphone erkennt, ob der Nutzer unterwegs ist.

Google fügt dem Smart-Lock-Modus in Android eine neue Funktion hinzu. Die neue Funktion soll die Häufigkeit der Anzeige von Sperrbildschirm reduzieren, sobald der Anwender mit seinem Smartphone unterwegs ist. Dazu erkennt das Smartphone über den eingebauten Beschleunigungssensor, ob der Anwender aktuell beispielsweise eine Straße entlang geht. Beim ersten Aufruf muss der Anwende das Smartphone wie gewohnt mit einem PIN entsperren. Fängt er dann aber sich an zu bewegen, dann zeigt das Smartphone keinen Sperrbildschirm mehr an.

Die neue Smart-Lock-Funktion ist beispielsweise dann praktisch, wenn der Anwender sein Smartphone zur Navigation nutzt und das Gerät daher regelmäßig auf dem Weg zum Ziel aus seiner Tasche holt. Er muss es dank der neuen Funktion nicht jedes Mal entsperren.

Offiziell hat Google die neue Smart-Lock-Funktion noch nicht vorgestellt. Einige Besitzer von Android-Geräten berichten aber, dass ihr Gerät die neue Funktion nun anbiete. Erst wenn man längere Zeit stehen bleibt oder das Gerät hinlegt, wird bei der nächsten Nutzung wieder ein Sperrbildschirm angezeigt.

Wie bei den anderen Smart-Lock-Funktionen sollte auch die neue Funktion mit Vorsicht genutzt werden, denn Smart Lock ist nicht in der Lage den Träger des Smartphones zu erkennen. Darauf weist Google auch bei der neuen Funktion per Warnhinweis hin. "Wenn Sie das Gerät entsperren und es jemand anders geben, dann bleibt das Gerät solange entsperrt, solange die Person sich mit dem Gerät bewegt", warnt Google.

Mit Android 5.0 hatte Google die neue Smart-Lock-Funktion eingeführt, die es dem Nutzer erlaubt, vertrauenswürdige Zonen festzulegen. Innerhalb dieser Bereiche muss das Gerät nur einmal entsperrt werden und bleibt anschließend die nächste Zeit lang entsperrt. Smartlock bietet auch die Möglichkeit, dass Gerät über eine Gesichtserkennung zu entsperren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2063147