2068264

Android Wear soll kompatibel zu iPhone werden

10.04.2015 | 12:35 Uhr |

Google entwickelt angeblich eine Android-Wear-Version, mit der sich Android-Smartwatches mit dem iPhone koppeln und synchronisieren lassen.

Google soll eine Version von Android Wear entwickeln, mit der sich iPhones mit Android-Smartwatches koppeln und synchronisieren lassen. Das will die US-amerikanische Technik-Webseite The Verge aus dem Umfeld des Android-Wear-Entwicklerteams erfahren haben. Weder von Google noch von Apple gibt es dazu eine Stellungnahme.

Apple Watch: Keine langen Warteschlangen vor dem Apple Store

Google könnte mit dieser Maßnahme die Position der Android-Smartwatches im Wettbewerb mit der hochpreisigeren Apple Watch stärken. Denn in diesem Fall würde sich für so manchen kostenbewussten iPhone-Besitzer eine preiswerte Android-Smartwatch als bezahlbare Alternative zur teuren Apple Watch anbieten.

Die bisher erhältlichen Android-Smartwatches verkaufen sich allerdings nicht umwerfend. Die Absatzzahlen der Android-Smartwatches könnten aber ansteigen, wenn künftig auch das iPhone zur Android-Smartwatch kompatibel wäre.

Allerdings müsste Apple für ein gutes Zusammenspiel zwischen Apple iPhone und Android-Smartwatch auch die entsprechende App im App Store zulassen.

Gutes Timing

Das Gerücht über die iPhone-kompatible Android-Wear-Version kommt gerade an dem Tag auf, ab dem man die Apple Watch vorbestellen kann. Ob das ein Zufall ist?
 
Die vielfach erwarteten Warteschlangen vor den Apple-Stores fielen dieses Mal aber aus . Lag es an der Tatsache, dass man die Apple Watch im Store ja noch nicht kaufen, sondern nur anprobieren kann? Oder weil man die Apple Watch ohnehin nur online bestellen kann? Oder weil die Apple Watch eben doch keinen so großen Hype auslöst wie das iPhone? Das kann derzeit niemand sagen. Eines aber ist sicher: Falls Sie eine Alternative zur Apple-Watch suchen, werden Sie vielleicht hier fündig.

Video: Die Highlights der Google I/O 2014
0 Kommentare zu diesem Artikel
2068264