Android

Update für Google Maps hilft bei Fahrt mit Bus & Bahn

Donnerstag, 16.08.2012 | 16:55 von Benjamin Schischka
Maps für Android
Vergrößern Maps für Android
© Google
Fahrpläne, nahe Haltestellen, Postleitzahl-Grenzen – das aktuelle Google Maps-Update versorgt 500 Städte mit mehr Infos. Auch deutsche Städte, wenn auch nur teilweise.
Vom neuen Google-Maps-Update für Android profitieren vor allem Berliner, Dortmunder, Duisburger, Düsseldorfer, Essener, Frankfurter, Hamburger, Kölner und Münchner. Und natürlich alle, die eine der genannten Städte besuchen. Das Ausland eingerechnet, versorgt Google fast 500 Großstädte mit näheren Infos der öffentlichen Verkehrsmittel und nimmt diese in die Routenplanung auf. Theoretisch lässt sich bei der Routenberechnung jetzt das bevorzugte öffentliche Verkehrsmittel auswählen, etwa Bus oder U-Bahn, und angeben, ob man lieber selten umsteigen will oder lieber die beste Verbindung will. Praktisch hat es in unserem Versuch in München nicht funktioniert. Google Maps meldete „Die Reiseplanung mit Verkehrsmitteln steht in diesem Gebiet nicht zur Verfügung“. Auf der Liste der versorgten Städte listet Google die deutschen Städte darum mit dem Vermerk „Transit layer only“. Die Fahrpläne waren in München ebenfalls noch nicht verfügbar.
 
Die Anzeige der Haltestellen in der Nähe ist ein eher schwacher Trost. Immerhin funktioniert die Einblendung der Grenzen eines Postleitzahls-Distrikts oder einer Stadt gut. Wer die Location History aktiviert, soll sich über ein aktualisiertes Dashboard freuen. Dort kann man sich die Orte anschauen, die man bereits einmal besucht hat. Die Rubrik „My Places“ hat außerdem einige Komfort-Updates erhalten.
 
Update-Fazit: Für Viel-Reisende ist das Maps-Update Pflicht. Leider wird Deutschland derzeit – salopp gesagt – von den neuen Informationen nur gestreift. Hoffentlich kommen wir bald in den Genuss der Fahrpläne. Als Alternative zum Warten oder Google Maps empfehlen wir beispielsweise die App Öffi– Public Transport Buddy oder die App der Deutschen Bahn .

Donnerstag, 16.08.2012 | 16:55 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1551955