183068

Dell Mini 5 ab Juni bei O2 erhältlich

14.05.2010 | 13:23 Uhr |

Das Dell Mini 5 wird ab Juni 2010 bei O2 in Europa verkauft. Erst später soll der Handy-Riese auch in den USA über den Netzbetreiber AT&T in den Handel kommen.

Das erklärte Dell-Chef Michael Dell höchstpersönlich auf eine Konferenz in San Francisco. Dabei ließ er sich die Gelegenheit nicht nehmen und führte den neuen Hybrid aus Tablet PC und Handy noch einmal vor.

Dell hielt am Mittwoch eine Rede auf der Citrix Synergy, der Hausmesse des Virtualisierungsspezialisten Citrix, die gerade in San Francisco stattfindet. Nach einem längeren Exkurs über Desktop-Virtualisierung griff er in seine Tasche, zog das Dell Mini 5 heraus und zeigte einige wichtige Funktionen. "Ich habe hier ein neues kleines Gerät. Darauf läuft mein Citrix-Client, über den ich mich anmelden kann und Fernzugriff auf meinen Desktop habe", erklärte Dell. "Ich habe hier sechs verschiedene Desktops, ich habe meine Android-Anwendungen und ich kann sehen, was auf Twitter und Facebook passiert. Danach kündigte er den Marktstart an: "Es wird im nächsten Monat erhältlich sein, zunächst über unseren Partner O2 Telefònica in Europa, dann später im Sommer bei unserem guten Partner hier in den USA, AT&T".

Das Dell Mini 5 wird von einem Snapdragon-Prozessor mit einem Gigahertz Taktfrequenz befeuert und stellt Inhalte auf einem fünf Zoll großen kapazitiven Touchscreen dar. Mit dem Internet verbindet es sich per UMTS und Wlan. Das Dell Mini 5 wurde mit allen möglichen Amazon-Services ausgestattet, es bezieht fast alle seine Inhalte von dem bekannten Online-Händler. Vorinstalliert sind sowohl der Amazon MP3 Store als auch die E-Book-Software Kindle, der Amazon Store und die Amazon Video Streams. Das ist ein Dienst, der Filme und Serien auf Abruf auf den Computer streamt. Er steht derzeit aber nur in den USA zur Verfügung.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
183068