1614052

Lookout will Smartphones mit Signal Flare vor Verlust bewahren

25.10.2012 | 14:25 Uhr |

Wenn man das Smartphone verliert, kann man es per Security-App orten. Aber was tun, wenn der Akku zwischenzeitlich leer ist? Lookout hat sich dafür Signal Flare ausgedacht.

In die neueste Version seiner kostenlosen Sicherheitssuite für Android will Lookout eine Funktion namens Signal Flare integrieren  – also Signalfackel zu Deutsch. Wenn der Akku sich dem Ende zuneigt, erfasst Signal Flare automatisch den aktuellen Standort – für den Fall, dass Sie das Smartphone verlieren. Denn ist der Akku erst einmal leer, helfen weder die Scream-Funktion, die das Smartphone laut klingeln lässt, noch Locate-Funktion, mit der Sie das Smartphone an einem PC auf einer Karte sehen. Dank Signal Flare haben Sie dann zumindest einen Anhaltspunkt, wo Sie zuletzt mit dem Smartphone unterwegs waren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1614052