1612422

LG-Manager bestätigt Nexus-Smartphone

23.10.2012 | 10:36 Uhr |

Am 29. Oktober stellt Google ein neues Nexus-Smartphone vor, bestätigt ein LG-Manager aus Indien. Zudem verrät er einige technische Details zu CPU und Display.

Zum neuen Nexus-Smartphone von Google gibt es bereits haufenweise Gerüchte. Nun hat der LG-Manager Amit Gujral, Mobile Product Planning, in einem Interview bestätigt, dass Google das von LG gebaute Nexus 4 am 29. Oktober vorstellen werde. Das berichtet ibnlive.in.com und zitiert ihn außerdem, dass der Verkaufsstart in Indien Ende November sein solle. Gujral soll ferner technische Details verraten haben. Demnach ist das LG Nexus ein Android-4.2-Gerät, das einen 4,7 Zoll großen Touchscreen und einen 1,5-GHz-Quadcore-Prozessor hat. Die Angaben decken sich mit den bisher aus Gerüchten bekannten Details.
 
Die ersten Nexus-Smartphones wurden übrigens noch von HTC beziehungsweise Samsung gebaut. Glaubt man den Gerüchten, soll das vierte Nexus-Phone 2 GB RAM und 8 bis 16 GB Speicher haben. Letzterer soll aber nicht per SD-Karte erweiterbar sein. Außerdem sei das Smartphone mit einer 8-MP-Kamera ausgestattet und das Display löse mit 1.280 x 768 Pixel auf. LTE soll es auch nicht geben, dafür soll das Nexus nur 399 Dollar kosten. Die Akkuleistung soll 2.100 mAh betragen, der Vorderkamera sprechen Gerüchte 1,3 MP zu.
 
Während der LG-Manager übrigens von „LG Nexus“ spricht, gingen Gerüchte zunächst von einer 40%igen Wahrscheinlichkeit für „LG Optimus Nexus“ als Name aus. Zu 60% glaubten sie an „Nexus 4“ als Namen für das neue Android-Flaggschiff, weil es das vierte Nexus-Smartphone ist.
 
Am 29. Oktober wird nicht nur die Enthüllung des Nexus-Smartphones erwartet, sondern auch die Vorstellung eines 10-Zoll-Tablets, des Nexus 10. Dieses soll mit 2.560 x 1.600 Pixel besonders hoch auflösend sein. Außerdem soll Android 4.2 vorgestellt werden – was Sinn macht, wenn wirklich 4.2 auf dem Nexus installiert ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1612422