Android-Konsole

Ouya bekommt Exklusivspiel von Call-of-Duty-Macher

Samstag, 21.07.2012 | 05:29 von Michael Söldner
© kickstarter.com
Die auf Android basierende Spielkonsole bekommt prominenten Zuwachs: Der ehemalige Call-of-Duty-Entwickler Robert Bowling will ein exklusives Spiel entwickeln.
Die über das Crowd-Funding-Portal Kickstarter finanzierte Spielekonsole Ouya kommt bei den Spendern gut an. Schon nach wenigen Tagen wurde das selbst gesteckte Ziel von 950.000 US-Dollar erreicht. Mittlerweile können die Macher bereits mit über 5.000.000 US-Dollar kalkulieren.

Doch eine Konsole ist immer nur so gut wie die Software, die dafür angeboten wird. Hier bekommt die auf Android basierende Plattform nun prominenten Zuwachs: Der ehemalige Mitentwickler von Call of Duty, Robert Bowling, möchte einen exklusiven Titel für Ouya erstellen. Das Spiel soll in Episoden-Form angeboten werden und sich um seinen geplanten Next-Gen-Titel Human Element drehen, der erst 2015 in den Handel kommen soll.



Als Thema für seinen Exklusivtitel hat sich Bowling eine von Zombies überrannte Welt ausgesucht, in der der Spieler um das nackte Überleben kämpfen muss. Der Ausbruch der Ghul-Invasion liegt zwar bereits 35 Jahre zurück, doch das zivile Leben ist unter dem Einfluss der Untoten fast zusammengebrochen. Details zum Gameplay des Spiels liegen derzeit jedoch noch nicht vor.

PC-Spiele - Die Highlights im Juli 2012
PC-Spiele - Die Highlights im Juli 2012
Samstag, 21.07.2012 | 05:29 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1525917