1525917

Ouya bekommt Exklusivspiel von Call-of-Duty-Macher

21.07.2012 | 05:29 Uhr |

Die auf Android basierende Spielkonsole bekommt prominenten Zuwachs: Der ehemalige Call-of-Duty-Entwickler Robert Bowling will ein exklusives Spiel entwickeln.

Die über das Crowd-Funding-Portal Kickstarter finanzierte Spielekonsole Ouya kommt bei den Spendern gut an. Schon nach wenigen Tagen wurde das selbst gesteckte Ziel von 950.000 US-Dollar erreicht. Mittlerweile können die Macher bereits mit über 5.000.000 US-Dollar kalkulieren.

Doch eine Konsole ist immer nur so gut wie die Software, die dafür angeboten wird. Hier bekommt die auf Android basierende Plattform nun prominenten Zuwachs: Der ehemalige Mitentwickler von Call of Duty, Robert Bowling, möchte einen exklusiven Titel für Ouya erstellen. Das Spiel soll in Episoden-Form angeboten werden und sich um seinen geplanten Next-Gen-Titel Human Element drehen, der erst 2015 in den Handel kommen soll.

Die nächsten Gaming-Konsolen machen alles besser - Ausblick

Als Thema für seinen Exklusivtitel hat sich Bowling eine von Zombies überrannte Welt ausgesucht, in der der Spieler um das nackte Überleben kämpfen muss. Der Ausbruch der Ghul-Invasion liegt zwar bereits 35 Jahre zurück, doch das zivile Leben ist unter dem Einfluss der Untoten fast zusammengebrochen. Details zum Gameplay des Spiels liegen derzeit jedoch noch nicht vor.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1525917