Android Jelly Bean

Google arbeitet an Nachfolger zu Ice Cream Sandwich

Samstag, 10.09.2011 | 13:24 von Denise Bergert
Fotostrecke Google arbeitet an Android Jelly Bean
© Google Android
Während Ice Cream Sandwich noch auf seine Veröffentlichung wartet, werden nun bereits erste Gerüchte um die Nachfolge-Version laut.
Google arbeitet bereits am Nachfolger zu Ice Cream Sandwich, der den Namen Jelly Bean tragen soll. Das will zumindest der Technik-Blog thisismynext aus brancheninternen Quellen erfahren haben. Damit setzt der Suchmaschinen-Gigant seine Tradition fort und benennt die nächste Android-Version wieder nach einer Süßigkeit, die sich nach Ice Cream Sandwich  im Alphabet einen Buchstaben weiter bewegt. Eine konkrete Android-Versionsnummer steht für beide Betriebssysteme bislang jedoch noch aus.

Dem Bericht zufolge, hat Google weiterhin seine Strategie geändert, so dass einige der versprochenen großen Neuerungen für Ice Cream Sandwich ihr Debüt wohl erst in Jelly Bean feiern werden. Worum es sich dabei genau handelt, ist momentan noch unklar.

Günstige Android-Smartphones
Günstige Android-Smartphones

Ice Cream Sandwich soll dazu genutzt werden Googles Tablet- und Smartphone-Betriebssysteme Gingerbread und Honeycomb zu vereinen und so eine gemeinsame Plattform für Software-Entwickler zu schaffen. Den Gerüchten zufolge, wird Samsungs Nexus Prime   das erste Smartphone sein, auf dem Ice Cream Sandwich läuft.

Wie Googles Eric Schmidt in der vergangenen Woche bestätigte , wird die neue Android-Version voraussichtlich im Oktober oder November 2011 veröffentlicht. Für diesen Zeitraum ist auch mit dem Release des Nexus Prime zu rechnen. Eine offizielle Ankündigung des Geräts steht bislang aber noch aus.

Samstag, 10.09.2011 | 13:24 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1113086