Android

Ice Cream Sandwich bekommt Flash 11.1

Montag, 19.12.2011 | 19:03 von Michael Söldner
© adobe.com
Android erhält in der aktuellen Version Ice Cream Sandwich eine Unterstützung für das Browser-Plugin von Flash in der Version 11.1.
Hersteller Adobe hat seine aktuelle Flash-Version 11.1 für den Einsatz auf Geräten mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) freigegeben. Das Browser-Plugin kann kostenlos über den Android Market heruntergeladen werden. Die neuesten Version der Laufzeitumgebung Adobe Integrated Runtime 3.1 (AIR) soll hingegen in der kommenden Woche veröffentlicht werden.

AIR erlaubt es Anwendungs-Entwicklern in Zukunft, den Flash-Code zu eigenständigen Apps zusammenzufassen. Diese benötigen kein eigenes Plug-in und können als Standalone-Anwendungen angeboten werden. Die Schnittstelle soll parallel auch für andere Endgeräte wie das Blackberry Playbook  oder Amazons Kindle Fire  veröffentlicht werden.



Bislang steht das Update auf Flash 11.1 jedoch nur für das Samsung Galaxy Nexus  zum kostenlosen Download bereit. Die anderen Hersteller bieten noch keine offizielle Version von Android 4.0 für ihre Endgeräte an.

Ursprünglich wollte Google die neueste Version seines Android-Betriebssystems ohne Flash-Unterstützung anbieten. Adobe reagierte Ende November und kündigte eine entsprechende Aktualisierung für die Browser der Endgeräte mit Ice Cream Sandwich an.

Kostenlose Flash-Spiele vorgestellt
Kostenlose Flash-Spiele vorgestellt
Montag, 19.12.2011 | 19:03 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1231519