Android

Ice Cream Sandwich ab Februar für Eee Pad Transformer

Donnerstag, 12.01.2012 | 17:35 von Michael Söldner
© asus.com
ASUS muss das für heute angekündigte Update für seinen Tablet-PC Transformer auf Android 4.0 um mehrere Wochen nach hinten verschieben.
Eigentlich wollte ASUS das Update für sein Tablet Transformer auf die neueste Android-Version Ice Cream Sandwich bereits heute veröffentlichen. Dieser Termin konnte leider nicht gehalten werden, da das neue Betriebssystem erst noch von Google geprüft und freigegeben werden muss.

ASUS Singapore bestätigt nun eine Veröffentlichung von ICS auf dem Eee Pad Transformer für Anfang Februar. Zuerst sollen Käufer in Nordamerika und Taiwan mit der neuen Systemsoftware versorgt werden. Wann europäische Besitzer des Tablet-PCs an die Reihe kommen, ließ ASUS offen.



Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) sorgt für zahlreiche Neuerungen auf Tablet-PCs und Smartphones mit dem Betriebssystem von Google. So lässt sich beispielsweise das Datenvolumen überwachen, dies ist speziell bei Tarifen wichtig, die eine Beschränkung für den monatlichen Traffic besitzen. Mit einer optimierten Bildschirmtastatur werden Texteingaben künftig leichter ausfallen, die Auto-Korrektur soll laut Google zusätzlich bessere Ergebnisse liefern. Zudem lassen sich Spracheingaben vom System in Text umwandeln. Für mehr Komfort bei der Nutzung mehrerer Endgeräte wird hingegen eine Synchronisationsmöglichkeit für Lesezeichen sorgen.

Donnerstag, 12.01.2012 | 17:35 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1283340