1639317

Google+-Profile werden in Google Play Reviews integriert

27.11.2012 | 17:01 Uhr |

Google verknüpft die Rezensionen für Apps, Bücher, Musik und Filme im Play Store mit den Google+-Profilen der Autoren.

Suchmaschinen-Riese Google hat heute eine Anbindung an das soziale Netzerk Google+ in seinen Play Store integriert. Rezensionen zu Apps, Musik, Filmen und Büchern werden nun automatisch mit dem Google+-Profil des Autors verknüpft. Neben dem Google+-Namen des Verfassers wird dabei auch ein Profilbild eingeblendet.

Unter den einzelnen Rezensionen können Nutzer Kommentare verfassen, die zu einer Diskussion über Google+ einladen sollen. Weiterhin soll die Einbindung der Social-Network-Profile Play-Store-Kunden zuverlässige Meinungen bieten. Das Play-Store-Update wird im Laufe des Tages für Web und mobile Anwendungen ausgeliefert. Bei einer Verknüpfung mit Google+ werden alle zukünftigen Rezensionen mit Profil-Name und -Bild angezeigt. Vorher verfasste Texte bleiben weiterhin mit „ein Google-Nutzer“ im System. Rückwirkend kann eine entsprechende Verknüpfung also nicht erstellt werden.

Facebook-Nutzer unzufriedener als Nutzer von Google+

Bereits im Juni hatte Google eine ähnliche Option für YouTube-Nutzer angeboten. Auch im Video-Portal besteht die Möglichkeit, das eigene Konto mit einem Google+-Account zu verknüpfen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1639317