Android

Entwickler portiert Android 4.1 auf Kindle Fire

Freitag, 13.07.2012 | 09:55 von Panagiotis Kolokythas
Amazon Kindle Fire HD 7.0 32GB Wi-Fi schwarz
Amazon Kindle Fire HD 7.0 32GB Wi-Fi schwarz
Preisentwicklung zum Produkt
Android 4.1 auf Kindle Fire
Vergrößern Android 4.1 auf Kindle Fire
Einem Hobbyentwickler ist es gelungen, dass neue Android 4.1 (Jelly Bean) auf einem Kindle Fire von Amazon zum Laufen zu bringen.
Google hatte kürzlich den Quellcode von Android 4.1 ("Jelly Bean") veröffentlicht und liefert das neue mobile Betriebssystem Android 4.1 mittlerweile auch für die ersten Geräte aus . Es ist eher unwahrscheinlich, dass Android 4.1 jemals für Amazons Billig-Tablet Kindle Fire erscheinen wird. Das hat sich auch ein Entwickler gedacht, den Quellcode von Android 4.1 geschnappt und kurzerhand selbst die neue Android-Version für das Kindle Fire portiert.

Das Ergebnis seiner Arbeit präsentiert der Entwickler, der sich Hashcode nennt, im Forum von xda-developers.com in Form eines Downloads des ROMs von Android 4.1 für Kindle Fire. Dass Android 4.1 auf dem im Vergleich zum Nexus 7 doch eher schwachbrüstigen Tablet überhaupt läuft, ist erstaunlich. Allerdings läuft das Ganze auch noch nicht so rund, wie "Hashcode" betont. So gibt es noch Probleme bei WiFi-Verbindungen und mit den HD-Codecs, die nach und nach noch behoben werden müssen. Eventuell seien auch noch mehr Bugs enthalten, daher betont der Entwickler, dass es sich um eine Beta handelt.

Auf Youtube hat ein User Android-4.1-ROM für Kindle Fire installiert und demonstriert dies in diesem Video:

Freitag, 13.07.2012 | 09:55 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1520392