Android-App

50 GB lebenslanger Cloud-Speicher gratis von Box

Montag, 27.02.2012 | 14:50 von Benjamin Schischka
Cloud-Speicher: 50 Gb gratis bei Box
Vergrößern Cloud-Speicher: 50 Gb gratis bei Box
© Box
Wer bis zum 23. März die kostenlose Android-App Box installiert, bekommt lebenslang 50 GB Gratis-Speicherplatz. Das ist das doppelte von Microsoft Skydrive.
Box ist ein kostenloser Cloud-Speicher, auf den Sie wie beim Konkurrenten Dropbox via Smartphone-App oder Webbrowser zugreifen. Normalerweise erhalten Sie nach der Registrierung 5 GB kostenlosen Speicherplatz. Wer 50 GB wünscht, zahlt monatlich 19,99 Dollar. Wenn Sie sich aber bis zum 23. März per Android-App registrieren, erhalten Sie 50 GB kostenlos. Zum Registrieren benötigen Sie lediglich eine E-Mail-Adresse. Die geschenkten 50 GB sollen lebenslang erhalten bleiben – beziehungsweise so lange es den Dienst Box gibt.

Wie bei Dropbox auch können Sie Freunde und Kollegen in Ordner einladen und so beispielsweise einen gemeinsamen Büro-Ordner haben. Per App können Android-User Daten von der SD-Karte hochladen oder zwecks Offline-Bearbeitung vom Box-Speicher auf die SD-Karte herunterladen. Über das Widget für den Android-Homescreen behalten Sie Datei-Änderungen – etwa von Kollegen – im Blick. Die App ist deutschsprachig.

Die Box-App für Android fordert aktuell folgende Berechtigungen: „Uneingeschränkter Internetzugriff“, „Kontaktdaten lesen“, „Inhalt des USB-Speichers und der SD-Karte ändern/löschen“ und „Netzwerkstatus anzeigen“. Das sind deutlich weniger Rechte als etwa die Dropbox-App fordert. Warum Box aber die Kontaktdaten lesen mag, ist uns nicht klar. Wir haben Box diesbezüglich eine Anfrage geschickt und werden die Antwort an dieser Stelle veröffentlichen, sobald sie eingetroffen ist.

Schon Ende 2011 machte Box mit 50 Gratis-GB Cloud-Speicher auf sich aufmerksam. Allerdings galt das Angebot nur für Besitzer von Xperia-Smartphones (Sony Ercisson) und LG-Smartphones ab Android 2.1.

Montag, 27.02.2012 | 14:50 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • Till Wollheim 13:32 | 28.02.2012

    Nur Dropbox ist brauchbar!

    Dropbox ist der einzige Außerhaus-Speicher der brauchbar ist. Man bewegt eine Datei in den Ordner auf dem PC und schon ist sie hochgeladen. Bei der Telekom Hochladung zum Beispiel bricht es nach ein paar MB ab - ist also nur Spielzeug, die von Strato ist völlig unbrauchbar, da praktisch nicht existent, ganz zu Schweigen von der Nicht-Bedienbarkeit! Es wäre nur schön wenn Dropbox zB 5 GB für 1 €/Monat anbieten würde - für Selten-Nutzer. Till

    Antwort schreiben
1366802