Android 4.1

HTC kündigt Jelly-Bean-Update für drei Smartphones an

Samstag, 21.07.2012 | 05:14 von Denise Bergert
Die HTC-Smartphones One X, One S und One XL bekommen in den nächsten Monaten ein Update auf Googles neueste Android-Version Jelly Bean.
HTC hat heute als erster Smartphone-Hersteller ein Geräte-Update auf die neueste Android-Version Jelly Bean angekündigt. Demnach sollen das HTC One S , das HTC One X und das HTC One XL in den nächsten Monaten ein Firmware-Upgrade auf Android 4.1 bekommen. Einen konkreten Termin nannte der Elektronik-Hersteller jedoch bislang nicht.

Knapp einen Monat nach der Enthüllung von Jelly Bean hatte lediglich Google selbst ein Jelly-Bean-Update für das Galaxy Nexus und das Galaxy Nexus S angekündigt. Andere Smartphone-Hersteller halten sich mit Update-Versprechungen bislang noch zurück. Bei seiner One-Reihe setzt HTC derzeit noch auf Android in der Version 4.0. Ob das Unternehmen in Zukunft auch andere HTC-Geräte mit dem neuen mobilen Betriebssystem ausstatten wird, ist unklar.

Jelly Bean bringt zahlreiche Neuerungen auf Android-Smartphones und -Tablets. So liefert die Version 4.1 unter anderem eine Sprachsteuerung, ähnlich der von Apples Siri. Ebenfalls neu ist der intelligente Assistent Google Now, der Smartphone-Besitzer unter anderem an Termine erinnert. Mit Jelly Bean wird außerdem Chrome als Standard-Browser eingeführt und die Notifications-Leiste intelligenter gemacht. App-Icons passen sich hier nun automatisch dem Bildschirm an.

Samstag, 21.07.2012 | 05:14 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1525915