1146976

Ice Cream Sandwich mit integriertem Foto-Editor

17.10.2011 | 17:29 Uhr |

Googles neue Android-Version erscheint am 19. Oktober 2011 und bringt Gerüchten zufolge auch einen integrierten Editor für Fotos mit.

Die nächste Android-Ausgabe Ice Cream Sandwich wird aller Voraussicht nach über einen integrierten Foto-Editor verfügen. Das behauptet heute zumindest das Technik-Portal AndroidPolice. Die Website ist eigenen Angaben zufolge in den Besitz mehrerer Icons für die neueste Android-Ausführung gelangt. Diese geben Hinweise auf ein entsprechendes Tool. So wird es mit dem Foto-Editor möglich sein, Bilder auszuschneiden und zu drehen oder 19 unterschiedliche Effekte anzuwenden. Eine offizielle Bestätigung der Software seitens Google steht bislang jedoch noch aus.

Dafür kündigte der Suchmaschinen-Riese in Zusammenarbeit mit Samsung den Release von Ice Cream Sandwich an. Die Systemsoftware wird demnach ab 19. Oktober 2011 weltweit zum Download bereitstehen. Im Rahmen eines Presse-Events in Hong Kong, der um 10 Uhr Ortszeit live über YouTube übertragen wird, sollen dabei die neuen Features im Detail vorgestellt werden. Zu den ersten Geräten, für die Android 4.0 verfügbar sein soll, zählen unter anderem die Samsung-Smartphones Galaxy Nexus und Galaxy Prime .

Mit Ice Cream Sandwich will Google das Smartphone-Betriebssystem Android 2.x und das Tablet-Betriebssystem Android 3.x auf einer Plattform vereinen. Neben optischen Anpassungen für Endanwender bietet Ice Cream Sandwich so auch einen entscheidenden Vorteil für App-Entwickler, die ihre Produkte nun nicht mehr speziell für die Tablet-Version von Android anpassen müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1146976