35688

Fujitsu-Siemens bringt Mini-Notebook

18.08.2008 | 10:48 Uhr |

Auch Fujitsu-Siemens will ein Stück vom Netbook-Kuchen abbekommen. Das deutsch-japanische Gemeinschaftsunternehmen will auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin ein Mini-Notebook vorstellen, das zur Geräteklasse des EEE PC von Asus gehört: Das Amilo Mini.

Mit technischen Details zum Amilo Mini hält sich Fujitsu-Siemens derzeit aber noch bedeckt, erst auf der Pressekonferenz am 28. August wird das Unternehmen voraussichtlich die Katze aus dem Sack lassen. Auf Youtube gibt es allerdings einen kurzen, wenig aussagekräftigen Videoclip zu bewundern, der das Amilo Mini zeigen soll. Die einzige wirklich Informationen, die man aus dem Video gewinnen kann, ist die Größe des neuen Netbooks: Es entspricht offensichtlich von seinen Abmessungen her in etwa dem EEE PC.

Mit dem EEE PC hat Asustek quasi im Alleingang die neue Geräteklasse der Netbooks erfunden, zuletzt stellte das taiwanische Unternehmen mit dem EEE PC 900A eine neue 299-Euro-Variante mit Intels Atom-CPU und 8,9-Zoll-Bilddiagonale vor .

Fujitsu-Siemens hatte jüngst nicht so sehr durch Produktvorstellungen sondern eher durch Trennungsgerüchte Schlagzeilen geschrieben. So soll Siemens angeblich über einen Ausstieg auf dem Joint Venture nachdenken .

Die IFA in Berlin beginnt am 29. August und dauert bis zum 3. September.

0 Kommentare zu diesem Artikel
35688