242954

Amazons A9 verliert Funktionen

04.10.2006 | 17:50 Uhr |

Die Amazon-Tochter A9.com hat ihre Suchmaschine um eine Handvoll Funktionen bereinigt - Funktionen, für die es zwar aus Expertenkreisen Lob gab, die aber von Anwendern nicht in ausreichendem Maße beachtet wurden.

Die A9-Suche hat ein neues Design bekommen. Laut Angaben der Suchmaschinenbetreiber will man es mit der überarbeiteten Suche für Nutzer einfacher und schneller machen, Informationen zu finden.

Im Zuge der Änderungen verschwanden dabei Features für die lokale Suche, also nach Karten (A9 Maps) sowie Geschäften (A9 Yellow Pages). Amazon hat auch die Toolbar, mit der die Suchmaschine in den Browser eingebunden werden kann, eingestellt.

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass A9 - ursprünglich als "Suchmaschine mit Gedächtnis" propagiert - augenscheinlich an Amnesie leidet. History-, Bookmark und Tagebuch-Funktionen sind verschwunden. Die History-Funktion etwa ermöglichte es Nutzern, eine Liste von Webseiten, die sie früher besucht hatten, aufzurufen, während die Tagebuch-Funktion das Abspeichern von Notizen über Ausflüge im Web erlaubte.

Für die "Gedächtnis"-Funktionen im Zusammenspiel mit den lokalen Suchmöglichkeiten gab es Lob von vielen Branchen-Beobachtern. Trotz dieses Lobgesangs gelang es der Suchmaschine aber nicht, bei den Nutzern einzuschlagen. Im August diesen Jahres hat A9 gerade mal eine Millionen von den in den USA durchgeführten Suchanfragen gutgeschrieben bekommen - von rund 6,5 Milliarden Anfragen.

Die Änderungen bei A9 werden daher als Signal für eine neu Strategie gewertet, und nicht so sehr als Rückzug aus dem Geschäft. Zu diesem Urteil kommt Matt Booth, Analyst bei The Kelsey Group Inc . Es ist seiner Meinung nach sehr wahrscheinlich, dass die Kernfunktionalitäten gestärkt werden sollen und der Focus darauf liegt, Traffic auf die Site zu bekommen, bevor man sich mit anderen Möglichkeiten der Suche auseinandersetzt.

Trotz des Abspeckprogramms sind auch Neuerungen bei A9 zu verzeichnen. So können alle Ergebnisse einer Anfrage nun auf einer Site angezeigt werden. Des Weiteren wurde das User-Interface überarbeit, um es für Nutzer einfacher zu machen, unter den zahllosen Quellen für Suchanfragen auszuwählen.

Amazon geht mit A9-Suche an den Start

Amazon startet Suchmaschine A9

0 Kommentare zu diesem Artikel
242954