1705835

Amazon warnt vor eigenem Kindle-Update

28.02.2013 | 14:04 Uhr |

Ein offizielles Update löscht alle Bücher aus der Kindle-App. Amazon hat schnell reagiert und ein Update für das Update veröffentlicht.

Wie allthingsd.com berichtet, warnt Amazon vor seinem eigenen Update mit der Nummer 3.6.1, welches das Online-Versandhaus für die iOS-App des Kindle veröffentlicht hatte. Die betroffene Version der App für iPhone und iPad hat einen schwerwiegenden Bug, der alle Bücher, Lesezeichen und Einstellungen vom Kindle lösche. Weil Amazon die Daten als Backup in der Cloud speichert, können sie später aber wiederhergestellt werden.

Mittlerweile hat Amazon Version 3.6.2 nachgeschoben. Dieser Patch soll das Problem beheben. In den Releasenotes steht lapidar "Zahlreiche Fehlerbehebungen". Wer bereits 3.6.1 installiert hat, sollte umgehend das Update auf 3.6.2 durchführen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1705835