1797499

Amazon plant angeblich drei neue Kindle-Fire-Modelle

10.07.2013 | 17:00 Uhr |

Online-Händler Amazon veröffentlicht aktuellen Gerüchten zufolge im Herbst gleich drei neue Modelle seines Tablet-PCs Kindle Fire – darunter auch eine 8,9-Zoll-Version mit Retina-Display.

Amazon wird seine Kindle-Fire-Produktpalette in diesem Jahr komplett überarbeiten. Das will das IT-Magazin BGR aus brancheninternen Quellen erfahren haben. Demnach plant der Online-Händler für den Herbst den Release von drei neuen Tablet-Modellen.

Den Anfang wird der Nachfolger zu Amazons 7-Zoll-Kindle-Fire zum Einstiegspreis von 159 US-Dollar machen. Während sich an der Display-Größe nichts ändern wird, soll das Kindle Fire mit einer höheren Bildschirm-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln ausgestattet werden. Der Nachfolger zum Kindle Fire HD bekommt den Gerüchten zufolge ebenfalls ein besseres Display mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten, das 7-Zoll-Format soll jedoch auch hier bestehen bleiben.

Der dritte Tablet-PC im Bunde ist eine verbesserte Ausführung des KindleFire HD mit 8,9-Zoll-Display. Die Auflösung soll hier von 1.920 x 1.200 Pixeln auf Retina-Standard mit 2.560 x 1.600 Pixeln angehoben werden. Damit würde das Kindle Fire HD eine höhere Pixeldichte bieten, als Apples aktuelles iPad-Modell mit 9,7-Zoll-Bildschirm.

Am Design will Amazon laut den Gerüchten ebenfalls einige Änderungen vornehmen. So sollen die Geräte schlanker ausfallen. Das Unternehmen hat sich außerdem die Kritik der Nutzer zu Herzen genommen und die Lautstärke-Knöpfe verlegt, so dass sie nun nicht mehr aus Versehen gedrückt werden können. Eine offizielle Ankündigung der drei neuen Kindle-Fire-Modelle seitens Amazon steht bislang noch aus.

Amazon Kindle Fire HD im Test-Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1797499