1952400

Amazon plant Musik-Streaming-Dienst für Prime-Kunden

31.05.2014 | 05:44 Uhr |

Aktuellen Gerüchten zufolge plant Online-Händler Amazon die Einführung eines Musik-Streaming-Dienstes mit On-Demand-Funktion für Prime-Kunden.

Amazon hat sich bislang auf den digitalen Verkauf von Musik per Streaming konzentriert. Nun könnte der Online-Versandriese auch Spotify, Google Play Music All Access oder Beats Music Konkurrenz machen. Einem aktuellen Bericht von BuzzFeed zufolge, plant das Unternehmen die Einführung eines On-Demand-Streaming-Dienstes.

Bei genauerer Betrachtung der Gerüchte, wird Amazon Spotify & Co. mit seinem Service aber wohl kaum das Wasser reichen können. Denn anstatt seine Nutzer mit neuen Veröffentlichungen zu versorgen, wird sich im Katalog des Amazon-Dienstes nur Musik finden, die bereits sechs Monate auf dem Markt oder sogar älter ist.

Lovefilm wird Amazon Instant Video - das müssen Sie wissen

Der Dienst wird voraussichtlich im Juni oder Juli starten und für Prime-Kunden verfügbar sein. Die relativ kleine Musik-Auswahl wird den Mutmaßungen zufolge nur vereinzelte Alben und Songs beinhalten, die der Konzern den Labels zum Discount-Preis abgekauft hat. Für seine mehr als 20 Millionen Prime-Mitglieder könnte der Musik-Service aber dennoch einen Mehrwert darstellen. Eine offizielle Bestätigung steht bislang noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1952400