1747015

Amazon entwickelt angeblich ein Kindle-Smartphone

04.04.2013 | 18:03 Uhr |

Nach dem Erfolg seiner Kindle-Tablet-PCs könnte Amazon aktuellen Gerüchten zufolge auch an einem Kindle-Smartphone arbeiten.

Gerüchte um eine Kindle-Smartphone aus dem Hause Amazon machen bereits seit einigen Monaten im Internet die Runde. Die Mutmaßungen wurden in dieser Woche jedoch wieder von neuem entfacht, nachdem das Unternehmen einen ehemaligen Windows-Phone-Manager eingestellt hat.

Genauer handelt es sich dabei um Charlie Kindel, einen ehemaligen Microsoft-Entwickler-Guru. Kindel wurde bei Amazon eingestellt und soll dort über ein mysteriöses Projekt wachen. Der Entwickler sucht dafür sogar noch Verstärkung und heuert Program Manager, Product Manager, Tester sowie Cloud- und Mobile-Entwickler an.

Branchen-Experten vermuten, dass Kindel bei Amazon für die Entwicklung eines Kindle-Smartphones verantwortlich zeichnen soll. Neue Hinweise auf das Gerät hatte das koreanische IT-Branchenmagazin DigiTimes bereits in der vergangenen Woche gefunden. Laut einem Report plant Amazon für 2014 die Veröffentlichung eines Smartphones mit 4,7-Zoll-Display.

Kindle Fire HD 8.9 ab sofort bei Amazon.de erhältlich

Wie ein solches Smartphone in Amazons zukünftiges Produkt-Lineup passt, bleibt allerdings noch abzuwarten. Obwohl sich die Kindle-Tablet-PCs gut verkaufen, macht der Konzern mit den Geräten so gut wie keine Gewinne. Die Hardware wird von Amazon derzeit eher dazu genutzt Bücher, Spiele und Filme über seinen Store zu vertreiben.

Amazon Kindle Fire HD im Test-Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1747015