2114792

Amazon will angeblich 45-Euro-Tablet verkaufen

08.09.2015 | 10:20 Uhr |

Amazon plant laut US-Medienberichten den Verkauf eines 45-Euro-Tablets. Noch in diesem Jahr.

Das Wall Street Journal berichtet, dass Amazon über den Verkauf eines besonders preiswerten Tablets nachdenkt. Nur 50 US-Dollar, umgerechnet nicht ganz 45 Euro, soll das Billig-Tablet des Online-Handels-Riesen kosten.

Das 50-Dollar-Tablet soll einen 6-Zoll-Bildschirm besitzen. Zum Vergleich: Das derzeit günstigste Amazon Fire-Tablet, das Fire HD 6, besitzt ebenfalls einen 6-Zoll-Touchscreen, unterstützt WLAN, stellt 8 GB internen Speicher zuzüglich unbegrenzten Onlinespeicher zur Verfügung und kostet 99 Euro. Das neue Tablet wäre also um die Hälfte günstiger. Sogar der günstigste Kindle-Reader kostet mit 69,99 Euro mehr.

Verkaufsstart noch in diesem Jahr

Amazon soll das neue Schnäppchen-Tablet laut dem Wall Street Journal noch dieses Jahr in den Verkauf bringen. Das will das WSJ aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben. Zur weiteren technischen Ausstattung wurde aber noch nichts bekannt. Nach den Erfahrungen mit anderen Billig-Tablets ist damit zu rechnen, dass der Bildschirm, die Akku-Laufzeit und/oder die Verarbeitung des Gehäuses dem niedrigen Preis entsprechen dürften, also eher schlecht sein dürften. Vielleicht verbaut Amazon auch nur Mono-Lautsprecher.

Dem 6-Zöller könnten 8-Zoll- und 10-Zoll-Tablets folgen, wie das WSJ von den gut informierten Kreisen erfahren haben will.
 
Das Billigtablet dürfte sich in erster Linie als Gerät für das Video-Streaming und für das Online-Einkaufen empfehlen.

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2114792