95480

Amazon setzt in Deutschland mehr als 1,1 Milliarden Dollar um

26.02.2007 | 09:00 Uhr |

Der Online-Händler Amazon.com hat erstmals Geschäftszahlen für Deutschland bekanntgegeben.

"Amazon.de hat im vergangenen Jahr mehr als 1,1 Milliarden Dollar Umsatz erzielt", sagte der Deutschland-Geschäftsführer Ralf Kleber der "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Die genaue Zahl darf Kleber wegen der strengen Börsenregeln in den Vereinigten Staaten nicht nennen; sie dürfte dem Bericht zufolge aber ein gutes Stück darüber liegen.

"Unser Wachstum wird vor allem von neu hinzukommenden Kategorien und den bestehenden Kategorien getrieben, die nicht zu den Medien gehören, weil deren Durchschnittspreis höher liegt", sagte Kleber. Als weitere Kategorie in Deutschland kann sich Kleber Uhren vorstellen: "Uhren sind ein sehr interessantes Segment. Ebenso wie Bekleidung, Schuhe oder frei handelbare Medikamente. Da wir bereits Vitaminpräparate verkaufen, ist der Weg zu den Medikamenten nicht mehr weit", sagte Kleber. (dpa/tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
95480