2086752

Amazon schafft Mindestbestellwert ab - in den USA vorerst

03.06.2015 | 13:09 Uhr |

Amazon macht den Online-Einkauf kleiner Artikel und Mengen attraktiver und schafft den Mindestbestellwert ab.

Amazon bietet nun eine kostenfreie Lieferung von kleinen Artikeln und Mengen an. Vorerst nur in den USA wird der Mindestbestellwert für tausende beliebte, kleinere Artikel abgeschafft. Das berichtet die US-Nachrichtendienst Bloomberg. Die neue Regel gelte für alle Amazon-Kunden, unabhängig davon, ob diese Prime-Kunden sind oder nicht.

Durch das neue Angebot will Amazon vor allem neue, preisbewusste Kunden anlocken. Ein Gedanke dürfte sicherlich sein, die Kunden zur Bestellung von Kleinartikeln des Alltags zu animieren, die sie normalerweise eher in einem Laden um die Ecke kaufen würden. Die neue Regel gilt jedenfalls für alle Artikel, die weniger als 230 Gramm wiegen und die in der Regel deutlich weniger als 10 US-Dollar kosten. Die Auslieferung dauert laut Amazon zwischen vier und acht Tagen. Dafür wurde in Kentucky ein neues Lager gebaut, von dem aus die Artikel versendet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2086752