2078525

Neuer Zustelldienst

Amazon könnte Pakete künftig selbst ausliefern

15.05.2015 | 14:51 Uhr |

Amazon plant laut einem Medienbericht künftig die Pakete seiner Kunden selbst auszuliefern.

Amazon könnte auch in Deutschland künftig die Pakete seiner Kunden selbst ausliefern und damit auf die Dienste von DHL & Co. verzichten. Das berichtet die Wirtschaftswoche. Dabei wird auf Großbritannien verwiesen, wo Amazon an vielen Orten auf die Dienste der Royal Mail verzichtet und stattdessen die Pakete dort über ein eigenes Liefernetzwerk an die Haustüren bringt. Darunter leidet der Umsatz von Royal Mail stark.

Bereits in diesem Jahr könnte in Deutschland der Dienst Amazon Fresh an den Start gehen, der frische Lebensmittel ausliefert. Ähnlich wie in den USA dürfte Amazon auch für diesen Service einen eigenen Zustellservice aufbauen. Zunächst wohl nur in großen Städten. Dieses Liefernetzwerk, so heißt es in dem Bericht, könnte dann später auch für die Auslieferung aller Pakete zum Einsatz kommen. Dazu, ob und wann Amazon Fresh in Deutschland startet, wollte sich eine Amazon-Sprecherin nicht äußern. Wenn es etwas gäbe, werde man dies rechtzeitig vorstellen, sagte die Sprecherin.

In dem Bericht wird auf die möglichen Auswirkungen auf die Paketdienste hingewiesen. Rund 400 Millionen Pakete liefere Amazon in Deutschland über die Deutsche Post, DPD und andere Lieferdienste aus. Das seien etwa ein Sechstel aller in Deutschland versendeten Pakete. Entsprechend groß wären die Auswirkungen für die Lieferdienste, wenn Amazon den Versand selber übernehmen würde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2078525