26882

Amazon erweitert Tiefpreisgarantie

05.03.2007 | 16:44 Uhr |

Ab sofort gilt die Tiefpreisgarantie von Amazon nicht mehr nur für DVDs, auch bei CDs, Software, Computer- und Videospielen und Games-Hardware können Kunden sich bei günstigeren Angeboten nun die Preisdifferenz zurück holen.

Der Preiskampf der deutschen Einzelhändler ist nicht gerade unschuldig an der Situation, dass sich Kunden beständig fragen müssen, ob sie beim Kauf eines Produkts nicht zuviel bezahlen. Dem will Amazon nun mit einer erweiterten Tiefpreisgarantie begegnen, die neben DVDs ab sofort auch CDs, Software, Computer- und Videospielen und Games-Hardware umfasst.

Findet ein Kunde ein bei Amazon erworbenes Produkt aus den genannten Kategorien innerhalb von 14 Tagen anderswo günstiger (inklusive Versandkosten), erhält er die Preisdifferenz in Form eines Gutscheins gutgeschrieben. Dabei spielt es laut Unternehmen keine Rolle, ob es sich bei dem günstigeren Anbieter um einen Web-Shop oder einen stationären Händler handelt, lediglich in Deutschland angesiedelt muss der Händler sein. Haken: Die Gutschrift verfällt nach 90 Tagen und Bücher können mit diesem Guthaben nicht gekauft werden. Ausgenommen von der Garantie sind Waren, die bei einem Drittanbieter über Amazon erworben wurden (Marketplace, zShops oder Auktionen).

Um die Tiefpreisgarantie in Anspruch zu nehmen, müssen Sie auf der Amazon-Site "Mein Konto" auswählen und "Offene und kürzlich versandte Artikel" auswählen. Dort erscheint laut Amazon 24 - 48 Stunden nach Abwicklung einer Bestellung der Button "Gutschrift holen". In dem folgenden Formular geben Sie an, wo und zu welchem Preis Sie das Angebot gefunden haben. Diese Angaben werden dann geprüft, innerhalb von 48 Stunden soll dann die Gutschrift auf dem Amazon-Konto erfolgen. Weitere Informationen zu dieser Garantie und die detaillierten Bedingungen finden Sie auf dieser Seite .

0 Kommentare zu diesem Artikel
26882