2088933

Amazon eröffnet Entwicklungszentrum in Berlin

12.06.2015 | 05:35 Uhr |

In einem Entwicklungszentrum sollen Programmierer und E-Book-Autoren neue Vertriebswege erschließen.

Der Online-Versandhändler Amazon hat in Berlin Mitte ein Entwicklungszentrum eröffnet, in dem Programmierer aus unterschiedlichen Bereichen neue Ideen verfolgen können. Die Amazon Academy soll als Diskussionsplattform dienen, bei der es um neue Geschäftsmodelle rund um den Online-Handel geht.

Bei einer ersten Veranstaltung waren Autoren und Händler aus dem Amazon Marketplace eingeladen, die sich über künftige Entwicklungen austauschen konnten. Berlin eigne sich als Standort für diese Ideenschmiede besonders gut, denn in der Hauptstadt wird alle 20 Stunden ein neues Startup auf die Beine gestellt.

Amazon produziert eigene Kino-Filme: Amazon Original Movies

Amazon will von den neuen Ideen kreativer Entwickler profitieren. Das neu eröffnete Entwicklungszentrum soll 450 Arbeitsplätze schaffen. Im Fokus steht die Verarbeitung großer Textmengen, auch das Maschinen-Lernen soll am neuen Standort vorangetrieben werden. E-Book-Autoren können sich zudem über die digitale Publizierung ihrer Inhalte austauschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2088933