Amazon

Mindestens drei Kindle Fire 2-Tablets erwartet

Freitag den 06.07.2012 um 13:55 Uhr

von Benjamin Schischka

Kindle Fire
Vergrößern Kindle Fire
© Amazon
Wer erobert den Android-Tablet-Thron? Gerüchten zufolge wird Amazon mindestens drei Streiter gegen Googles Nexus 7 auf das Feld führen.
Wie cnet.com berichtet, ist mit mindestens drei Kindle Fire 2-Tablets aus dem Hause Amazon zu rechnen. Einer davon soll via 4G-Netzwerk funken. Cnet bezieht sich dabei auf den Analysten Richard Shim von NPD DisplaySearch. Der wiederum habe seine Informationen von Amazon-Zulieferern.

Zu erwarten seien drei 7-Zoll-Geräte, eines mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln, zwei mit 1.280 x 800 Pixeln. Das niedrig auflösende Kindle Fire 2 komme ohne Kamera, die beiden mit dem schärferen Display mit Kamera. Eines der höher auflösenden Geräte verfüge zusätzlich zur Kamera über ein 4G-Modem. Es soll aber – im Gegensatz zu den beiden anderen – nicht schon im August, sondern erst im September gefertigt werden.

An ein 10-Zoll-Kindle Fire 2 glaubt Shim nicht, er vermutet aber ein 8,9-Zoll-Gerät mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Bildpunkten, das irgendwann im vierten Quartal 2012 produziert werden soll. Exakte Aussagen anhand der aktuellen Lage bei den Zulieferern zu treffen, sei aber sehr schwierig, weil sich deren Status von Monat zu Monat ändern könne, schränkt Shim ein.

Amazon größter Rivale wird vermutlich das Google Nexus 7 sein. Das vor kurzem angekündigte 7-Zoll-Tablet von Google soll – wie das erste Kindle-Tablet von Amazon – im niedrigpreisigen Sektor auf Kundenfang gehen. Mit 1.280 x 800 Pixeln würde es gleich scharf sein wie zwei der drei neuen Kindles. Mit dem 4G-Modul soll Amazon aber Boden wettmachen. Zum Preis oder der CPU gab es keine Angaben bislang. Spekulationen halten Texas Instruments (OMAP) oder Nvidia (Tegra 3) für mögliche CPU-Lieferanten.

Was glauben Sie? Wer wird das beste Android-Tablet bauen? Sagen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarfeld unter dem Artikel oder auf unsererFacebook-Fanseite!

Freitag den 06.07.2012 um 13:55 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1514230