2224490

Amazon: Neuer Fire TV Stick mit Quad-Core-CPU

29.09.2016 | 12:02 Uhr |

Amazon hat einen neuen Fire TV Stick angekündigt, der dem Vorgänger technisch deutlich überlegen ist.

Amazon hat einen neuen Fire TV Stick angekündigt, der in den USA für 40 US-Dollar ab dem 20. Oktober ausgeliefert werden wird. Der als "All-New" Fire TV Stick bezeichnete Streaming-Media-Player kommt mit einer Alexa Voice Fernbedienung, die deutlich mehr Möglichkeit zulässt als die beim Vorgänger eingesetzte Sprachfernbedienung. So kann beispielsweise künftig die Wiedergabe eines Videos per Sprachbefehl pausiert werden. Außerdem werden Sprachbefehle wie "Bestelle eine Pizza bei Domino", "Starte Youtube" oder "Spiele Musik" entsprechend erkannt und umgesetzt.

Der neue Fire TV Stick ist auch deutlich schneller als das bisherige Modell. So kommt statt einer Dual-Core-CPU nun wie bei Fire TV eine Quad-Core-CPU zum Einsatz, die von MediaTek stammt und bei der die Kerne mit jeweils 1,3 Gigahertz getaktet sind und die die Mali450 MP4 GPU mitbringt.

Arbeitsspeicher und interner Speicher bleiben mit 1 GB bzw. 8 GB, unverändert. Dafür unterstützt der neue Fire-TV Stick nicht nur WLAN 802.11 a/b/g/n, sondern auch das schnellere WLAN 802.11 ac (2 x 2 Mimo). Das neue Modell unterstützt außerdem Blueooth 4.1 (Vorgänger: Bluetooth 3). Die unterstützte Ausgabeauflösung bleibt bei 720p und 1080p bis 60fps.

Der FireTV Stick wird direkt über HDMI an einen Fernseher angeschlossen. Das neue Modell ist mit 85,9 x 30 x 12,6 mm etwas größer als der Vorgänger und wiegt mit 32 Gramm knapp 7 Gramm mehr.

Für Deutschland ist das neue Modell des FireTV Stick noch nicht angekündigt worden. Hierzulande bietet Amazon vorerst also weiterhin nur das Vorgängermodell für 39,99 Euro mit Fernbedienung und 49,99 Euro mit Sprachfernbedienung an.

Lesetipp: So richten Sie Kodi (XBMC) auf dem FireTV ein

0 Kommentare zu diesem Artikel
2224490