04.11.2011, 17:33

Denise Bergert

Amazon

Kindle Fire mit 8,9-Zoll-Display bereits in Produktion

©Amazon

Die nächste Version von Amazons Billig-Tablet Kindle Fire könnte den Mutmaßungen zufolge über ein 8,9-Zoll-Display verfügen.
Aus Zulieferer-Kreisen wurden heute neue Details zum Nachfolger des Amazon-Tablets Kindle Fire laut. So plane Amazon anstelle eines 10,1-Zoll-Displays, einen 8,9-Zoll-Bildschirm zu verbauen. Die Zulieferer für die aktuelle Kindle-Fire-Version Chunghwa Picture Tubes (CPT) und LG Display (LGD) haben den Angaben zufolge bereits mit der Produktion größerer Displays begonnen.

Nach der Veröffentlichung des 8,9-Zoll-Kindle-Fire seien im nächsten Jahr außerdem Ausführungen mit 9,7-Zoll- sowie 10,1-Zoll Displays denkbar. Eine offizielle Bestätigung seitens Amazon steht bislang allerdings noch aus.
Die aktuelle Version von Amazons Kindle Fire verfügt über einen 7-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Angetrieben wird der Tablet-PC von einem Dual-Core-Prozessor mit einem GigaHertz sowie 512 MegaByte Arbeitsspeicher. Multimedia-Inhalte können auf dem internen Speicher mit acht GigaByte abgelegt werden. Das Kindle Fire misst 19 x 12 x 1,1 cm und bringt 413 Gramm auf die Waage. Beim Betriebssystem setzt Amazon auf Googles Android, was jedoch stark an die Bedürfnisse des Online-Händlers angepasst wurde.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1164658
Content Management by InterRed