Amazon

Kindle Fire bereits mit 6 Mio. verkauften Einheiten?

Dienstag den 31.01.2012 um 17:49 Uhr

von Denise Bergert

Laut aktuellen Experten-Schätzungen könnte Amazon bereits sechs Millionen Einheiten seines Android-Tablet-PCs Kindle Fire abgesetzt haben.
Obwohl sich Online-Händler Amazon noch immer scheut, aktuelle Verkaufszahlen zu seinem Tablet-Debüt Kindle Fire zu veröffentlichten, versuchen sich Analysten bereits seit einigen Wochen an entsprechenden Schätzungen. So geht Jordan Rohan vom Marktforschungsunternehmen Stifel Nicolaus davon aus, dass Amazon bereits sechs Millionen Einheiten des Tablet-PCs verkauft hat.

Wie die aktuelle Statistik des Marktforschungsunternehmens Flurry zeigt, konnte Amazon mit dem Kindle Fire bereits einen Marktanteil von 36 Prozent für sich beanspruchen, womit der Konzern mit Samsungs Vorzeige-Gerät Galaxy Tab gleichziehen würde. Neben dem Kindle Fire und dem Galaxy Tab treiben auch der Transformer von Asus und das Iconia Tab von Acer den Vormarsch von Googles mobilem Betriebssystem Android im Tablet-PC-Bereich voran. Mit 39 Prozent Marktanteil im vierten Quartal 2011 ist der Suchmaschinen Riese Branchen-Primus Apple dicht auf den Fersen. Das iPad gilt noch immer als beliebtestes Tablet und beanspruchte im vergangenen Quartal einen Marktanteil von 58 Prozent.

Amazons Kindle Fire ist seit 15. November 2011 in den USA erhältlich. Das Gerät wandert dort zu einem Kampfpreis von 199 US-Dollar über die Ladentheken. Im Gegensatz zur Konkurrenz macht Amazon dabei noch Gewinn, denn die Materialkosten liegen Schätzungen zufolge bei rund 150 US-Dollar. Wann das Kindle Fire in Deutschland erhältlich sein wird, ist bislang noch unklar.

Dienstag den 31.01.2012 um 17:49 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1320003