1574380

Kindle-Fire-Tablets gegen Aufpreis ohne Werbung

10.09.2012 | 12:51 Uhr |

Käufer der neuen Kindle-Fire-Tablets werden von Amazon die Möglichkeit erhalten, die Geräte auch ohne Werbeeinblendungen nutzen zu können. Gegen Aufpreis allerdings.

Amazon hatte kürzlich mit dem Kindle Fire und dem Kindle Fire HD neue Tablets vorgestellt. Kurze Zeit später wurde bekannt, das es bei den Kindle-Geräten Werbeeinblendungen geben wird, die Amazon als "personalisierte Spezialangebote sowie gesponserte Bildschirmschoner" bezeichnet. Die Werbung soll auf dem Sperrbildschirm und dem Haupt-Home-Bildschirm angezeigt werden.

Zunächst hieß es, die Werbung ließe sich nicht abschalten. Mittlerweile hat Amazon aber eingelenkt und hat nun am Wochenende bekannt gegeben, dass es doch möglich sein wird, die Werbeeinblendungen abzuschalten. Allerdings müssen die Tablet-Käufer dafür einen Aufpreis in Höhe von 15 US-Dollar zahlen, was umgerechnet einem Preis von um die 12 Euro entspräche.

Gegenüber dem US-IT-Dienst Cnet erklärte Amazon, dass man aus den Erfahrungen mit den Kindle-Reader-Produkten wisse, dass die Amazon-Kunden diese Spezialangebote lieben würden und nur sehr wenige sich dazu entscheiden würden, dass Angebot nicht mehr zu nutzen. Amazon weiter: "Wir sind glücklich darüber unseren Kunden eine Wahl darüber anbieten zu können." Demnach wird es sowohl beim Kindle Fire HD als auch beim günstigeren Kindle Fire möglich sein, die Werbung gegen Zahlung des Aufpreises dauerhaft abzuschalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1574380