2098399

Amazon Fling macht künftig Google Cast Konkurrenz

13.07.2015 | 12:16 Uhr |

Fire-TV-Nutzer erhalten demnächst mit Amazon Fling eine Funktion, die der von Google Cast entspricht.

Über das neue Amazon Fling können Anwender ihr Android- oder iOS-Gerät künftig als Fernbedienung für die Streaming-Sticks und Set-Top-Boxen Fire TV von Amazon verwenden. In den unterstützten Apps genügt dann ein Drücken des "Fling"-Buttons, um Video- , Foto- und Audio-Inhalte direkt auf dem großen Bildschirm abzuspielen. Vorausgesetzt, die mobilen Geräte und Fire TV befinden sich im selben Netzwerk.

Google bietet eine ähnliche Funktionalität bereits mit Google Cast für Chromecast an. Äuch Fling spiegelt nicht die Inhalte direkt vom kleinen auf den großen Bildschirm, sondern Fire TV erhält den Befehl, die gewünschten Inhalte über den Aufruf einer Web-Adresse per Stream abzuspielen. Außerdem kann auch über Amazon Fling die Wiedergabe auf dem großen Bildschirm über die Smartphone- oder Tablet-App gesteuert werden. Amazon Fling ist Google Cast so ähnlich, dass Amazon auf seiner Fling-Entwickler-Seite erläutert, wie einfach es ist, eine Cast-fähige App auch Fling-tauglich zu machen.

Während bereits hunderte Apps Google Cast unterstützen, steht Amazon Fling noch in den Startlöchern. Laut Amazon gibt es derzeit nur zwei Apps, die Fling unterstützen: Eine Karaoke-App und eine Radio-App.

Lesetipp: Pimp your Fire TV

0 Kommentare zu diesem Artikel
2098399