2158639

Amazon-Drohne: Neue Infos, Bilder und Video

30.11.2015 | 15:15 Uhr |

Amazon verrät neue Infos zu seiner Flugdrohne Amazon Prime Air, die sich derzeit in der Entwicklung befindet.

Amazon hatte vor zwei Jahren seine Pläne für die Auslieferung von Paketen per Flugdrohnen öffentlich gemacht. Die Vorstellung des "Prime Air"-Services hatte seinerzeit für großes Aufsehen gesorgt. Fast auf den Tag genau zwei Jahre später folgen nun neue Infos rund um Amazon Prime Air. Die frisch aktualisierte Website zu Amazon Prime Air enthält neue Infos, neue Bilder und auch ein neues Video.

Amazon Prime Air Spot zeigt neue Paket-Drohne

Unverändert bleibt das Ziel: Irgendwann in Zukunft soll Amazon Prime Air bis zu 2,5 Kilogramm schwere Pakete innerhalb von 30 Minuten nach der Bestellung an den Kunden ausliefern. Der neue Amazon-Prime-Air-Prototyp sieht nicht nur deutlich schicker als das zuerst vorgestellte Modell aus. Er ist auch etwas leichter geworden. Laut Amazon fliegt das neue Modell in einer Höhe von etwa 122 Metern und wiegt etwa 27 Kilogramm. Die gezeigte Drohne ist aber nur ein Modell. Eine Vielzahl unterschiedlicher Drohnen befinde sich in der Planung, die sich jeweils im Design unterscheiden und für  unterschiedliche Einsatzzwecke geeignet sind.

Die Drohnen-Flotten sollen bei Amazon-Auslieferungslagern auf ihre Aufträge warten und die Pakete dann von dort aus in einem Radius von etwa 24 Kilometern ausliefern. Aus Sicherheitsgründen soll dabei immer eine Sichtverbindung zur Flugdrohne bestehen. Hoch entwickelte Technologien sollen zusätzlich dafür sorgen, dass die Drohnen ohne Unfälle ihr Ziel erreichen. Der Dienst werde nicht starten, solange ein sicherer Dienst der Drohnen-Flotten gewährleistet sei. Entwickelt wird Amazon Prime Air in den USA, Großbritannien und Israel. Dort finden auch die Tests der Flugdrohnen statt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2158639