118482

Am Kiosk: PC-WELT-Sonderheft Tipps & Tricks zu Windows Vista

29.06.2007 | 08:20 Uhr |

Ab sofort ist unser neues Sonderheft Tipps & Tricks zu Windows Vista im Handel erhältlich. Darin erfahren Sie alles, was für den Einstieg, den Betrieb und die Wartung des neuen Microsoft-Betriebssystems wichtig ist. Und auf Heft-CD finden Sie zwei Vollversionen sowie die besten 100 Windows-Tools.

Windows XP erlebt trotz oder wegen Vista eine Renaissance. Wer den kompletten Umstieg auf Vista noch nicht wagt, fährt mit einer Parallelinstallation am besten.

Rekord Bill Gates verkündete Anfang Mai den Verkauf von 40 Millionen Kopien des neuen Betriebssystems Vista innerhalb von nur fünf Monaten. Damit bricht Vista alle Rekorde und verbucht mehr als doppelt so viele Abverkäufe wie Windows XP bei seiner Markteinführung. Die Zahlen sprechen zwar für sich, von einer XP-Wachablösung sind wir jedoch weit entfernt.

Wartestellung Wer einen neuen PC kauft, erhält fast zwangsläufig auch eine Vista-Version. Beim Upgrade von XP auf Vista halten sich die Anwender aber noch zurück, vor allem Firmen sind in Wartestellung. Die Zurückhaltung kommt nicht von ungefähr: Läuft meine lieb gewonnene Software auch unter Vista, oder muss ich ein teures Update kaufen, reicht die vorhandene Hardware ohne Aufrüstung aus, und bringt mir Vista in der Praxis überhaupt Vorteile?

Bewährtes Solche und ähnliche Fragen sind begründet und verlangen nach Antworten. Die Experten von PC-WELT haben Vista unter die Lupe genommen und zeigen die Neuheiten mit dem damit verbundenen Praxisnutzen in Workshops. Grundsätzlich gilt: Windows Vista ist gut, XP aber nicht schlechter – vor allem aber bewährt und stabil im Betrieb. Daher ist eine Parallelinstallation beider Windows- Versionen anzuraten, sodass der Umstieg ohne Eile vollzogen werden kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
118482