46076

Am Kiosk: PC-WELT Sonderheft "Musik Download"

10.09.2004 | 11:11 Uhr |

Alles Wissenswerte zum Thema Musik-Download erfahren Sie im neuen PC-WELT-Sonderheft "Musik Download", das ab sofort am Kiosk liegt. Wir haben unter anderem Soundportale getestet und zeigen, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Wir bieten neben Tipps und Tricks zu Audio-Playern wie I-Tunes und Windows Media Player unter anderem Tests aktueller MP3-Player und MP3-Sticks. Auf die CD zum Sonderheft haben wir alle Tools und Programme gepackt, die Sie brauchen, um eine Musiksammlung anzulegen, zu strukturieren und optimal zu nutzen.

Eine stattliche MP3-Bibliothek können Sie sehr schnell zusammenstellen. Denn das Sammeln, Anhören und Brennen ist absolut legal – wenn Sie unsere Tipps im neu erschienen Sonderheft "Musik Download" beherzigen. Es bietet Ihnen unter anderem folgende Themen:

Laden oder selber rippen - Tauschbörsen sind mittlerweile gefährlich. Besser Sie besorgen sich die neuesten Chart-Hits aus anderen Quellen: Entweder laden Sie die Songs aus einem Musikportal – gegen eine saftige Bezahlung –, oder Sie saugen Ihre MP3-Dateien aus dem Web-Radio oder einem freien Portal zum Nulltarif. Wie das geht, welche Programme Sie brauchen und welche Musikportale sich lohnen, zeigen wir Ihnen.

MP3 & Co. verstehen - Wenn es ein universelles Format für Musikdateien gibt, dann ist das MP3. Mit dem Konvertieren von Musik-CDs, Platten und Kassetten ist die Arbeit aber noch nicht getan. Es gilt, den Klang zu verbessern und Songs aufzupolieren. Wie das geht, erklären wir Ihnen beispielsweise in dem Artikel "Schnellkur für Ihre MP3-Dateien".

Tools einsetzen - Player-Tools für Windows gibt es viele – aber längst nicht alle Programme halten, was die Hersteller versprechen. Ähnliches gilt auch für Spezial-Tools zum systematischen Archivieren, zum Bearbeiten von ID3-Tags und zum Brennen von Sampler-CDs. Wir haben eine Übersicht wirklich empfehlenswerter Programme zusammengestellt.

Player einsetzen - Welcher tragbare MP3-Player mit eingebauter Festplatte sein Geld wert ist, hängt von den eigenen Ansprüchen ab. Eine preiswerte Alternative stellen Player in Form eines USB-Sticks dar. Wir haben beide Varianten getestet und geben Tipps zur optimalen Nutzung.

CD zum Heft

Spätestens wenn eine MP3-Sammlung die 250-Stück-Grenze überschreitet, stoßen Sie an die Grenzen von Windows: Gute Bordwerkzeuge zum Sammeln, Ordnen und kreativen Weiterverarbeiten der Songs fehlen. Die Heft-CD enthält alle Tools und Programme, die Sie brauchen, um eine Musiksammlung legal anzulegen, zu strukturieren und optimal zu nutzen.

Auch wenn sich die Songs bereits auf Ihrer Festplatte befinden, haben wir die richtigen Tools für Sie bereit: Damit konvertieren, taggen, überspielen und mixen Sie Songs nach Herzenslust. Außerdem mit auf die CD packen konnten wir eine Reihe von Audio-Hörproben, auf die wir in unserem Beitrag über Musik-Dateiformate näher eingehen. Damit machen Sie sich selbst ein Bild davon, wie sich verschiedene Komprimierungseinstellungen jeweils auf die Audioqualität auswirken.

Das PC-WELT Sonderheft " Musik Download" ist ab sofort für 7,60 Euro am Kiosk erhältlich. Alternativ können Sie das Heft auch über unseren Online-Shop - Menüpunkt "Sonderhefte" - bestellen.

Die neue PC-WELT 10/04 liegt am Kiosk (PC-WELT Online, 01.09.2004)

PC-WELT Sonderheft "Linux für alle!" am Kiosk (PC-WELT Online, 23.08.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
46076